Neuigkeiten

Hier finden Sie bisher auf dieser Seite veröffentlichte Neuigkeiten.

26.02.2012 10:41:00 von ds

HIstorischer Brunnentrog wird mit Kran auf LKW geladen
Bereits beim Verladen zeigt sich die Erfahrung von Steinmetz Merz

Brunnentröge an der Weed werden restauriert

Am Montag, den 20.02.2012 hat Martin Merz, ein restaurierungserfahrener Steinmetz aus Nidda die drei älteren Brunnentröge an der Weed abgeholt. Die teilweise stark beschädigten Tröge sollen in den kommenden Monaten in der Werkstadt von Herrn Merz instand gesetzt werden. Der vierte, weit weniger beschädigte Trog soll vor Ort, d.h. an der Weed restauriert werden. Aufgrund der hohen Auslastung von Herrn Merz und weil der tatsächlich notwendige Arbeitsaufwand erst im Laufe der Restaurierung ersichtlich wird, steht noch kein Endtermin fest. Das ursprüngliche Ziel, die Tröge vor Ostern wieder zu montieren erscheint jedoch fraglich.

Weiterlesen …

07.12.2011 21:56:00 von ds

Aktuelles aus dem Niddataler Stadtparlament

Auf der Homepage des Dorfentwicklung Kaichen e.V. können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger zunächst probeweise über die Entwicklung und den Stand aktueller Projekte des Stadtparlaments informieren. Eine Kommentarfunktion erlaubt es, direkte Rückmeldung zu geben und eigene Überlegungen einzubringen.

Weiterlesen …

11.11.2011 23:07:00 von ds

Hans Lang füllt RIsse im Gewehrkolben fachmännisch wieder auf
Hans Lang bei der Sanierung des Denkmals

Kriegerdenkmal am Kaicher Friedhof saniert

Unter der engagierten Leitung von Michael Krieg haben Mitglieder des DEK das Kriegerdenkmal und die umliegenden Gedenksteine saniert. In vielen Stunden wurden Arbeiten im Angebotswert von rund 3.000 € geleistet und der Soldat hat sein würdiges Aussehen zurück.

Weiterlesen …

06.11.2011 11:26:00 von ds

Bernhard Hertel, Joachim Arnold, Dirk Schneider, Bernd Reichert (v.l.)

Sanierung der Weed kann beginnen

Am Freitag, den 04.11.2011 hat Landrat Joachim Arnold im Beisein von Bürgermeister Bernhard Hertel den Bewilligungsbescheid für Fördergelder in Höhe von 20.000 € übergeben. Zusammen mit MItteln der Stadt stehen damit 37.000 € für die Sanierung der Weed zur Verfügung. MIt diesem Geld sollen die Brunnentröge restauriert, noch vorhandene Asphalt- und Kiesflächen durch historisches Kopfsteinpflaster ersetzt und neue Bänke angeschafft werden. In Eigenarbeit wird der Dorfentwicklung Kaichen den Wasserkreislauf instand setzen und die Mauer sanieren und verputzen.

Weiterlesen …

14.06.2011 07:36:00 von ds

Kritische Stimmen zur Verkehrsberuhigung

Anlieger der B 45 befürchten Wegfall von Parkplätzen und stellenweise Verschmälerung der überbreiten Ortsdurchfahrt auf die Normbreite für innerörtliche Bundesstrassen.

Weiterlesen …

04.04.2011 07:20:00 von ds

Heinz Fink in Schutzkleidung zwischen Hochdruckreiniger und Brunnentrögen
Heinz Fink nach getaner Arbeit

Mitglieder des DEK reinigen die Weed

Am Samstag, den 02. April 2011 trafen sich unter Leitung von Bernd Reichert über ein Dutzend Mitglieder des Dorfentwicklung Kaichen e.V., um die historische Brunnenanlage von Kaichen – die Weed - zu reinigen.

Weiterlesen …

23.03.2011 23:57:00 von ds

DEK diskutiert Verkehrsberuhigung der B 45

Verkehrsberuhigung B 45 – am Mittwoch, den 30. März 2011 um 20 Uhr diskutieren Bürger im Bürgerhaus Kaichen die Pläne zur Beruhigung und Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Kaichen

Weiterlesen …

08.02.2011 23:24:00 von ds

Photo: Vertreter von Duchroth und des DEK diskutieren die Dorferneuerung im Historischen Rathaus
Diskussion im Historischen Rathaus von Duchroth

Duchroth - 20 Jahre erfolgreiche Dorfentwicklung

Am Samstag, den 5. Februar 2011 besuchte eine kleine Delegation des DEK das 600 Einwohnerdorf Duchroth. Nach 20 Jahren erfolgreicher Dorfentwicklung zählt Duchrith inzwischen zu den schönsten Dörfern Deutschlands und wird regelmäßig ausgezeichtet. Neben viel Motivation lieferte der Besuch auch zahlreiche Anregungen für die Dorfentwicklung in Kaichen.

Weiterlesen …

21.01.2011 23:49:00 von ds

Niddatal 2020 - über den Tellerrand hinaus gedacht

Kaichen kann sich nur in einem erfolgreichen Niddatal erfolgreich entwickeln. Deshalb läd der DEK alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, eine langfristige Entwicklungsperspektive für Niddatal mit all seinen Stadtteilen zu diskutieren und gemeinsam weiter zu entwickeln.

Weiterlesen …

12.12.2010 12:24:00 von ds

Screenshot Eröffnungsseite

DEK geht online

Seit dem 13. Dezember 2010 ist die Internetseite www.Dorfentwicklung-Kaichen.de online.

Weiterlesen …