Neuigkeiten

Hier finden Sie bisher auf dieser Seite veröffentlichte Neuigkeiten.

21.10.2013 11:23:00 von ds

Bernd Reichert gratuliert dem Bauherren Dirk Schneider zum Richtfest
Bernd Reichert gratuliert zum Richtfest

Private Investoren treiben Dorferneuerung Kaichen voran

In den ersten drei Jahren wurde die Dorferneuerung Kaichen von öffentlichen Projekten getragen. Engagierte Mitglieder des Dorfentwicklung Kaichen e.V. (DEK) hatten mit fi-nanzieller Unterstützung des Dorferneuerungsprogramms und zahlreichen Geld- und Sachspenden aus der Bevölkerung das Kriegerdenkmal am Friedhof und den Dorfplatz mit seinem historischen Brunnen saniert. DEK-Mitglieder hatten einen historischen Rundweg mit liebevoll gestalteten Hinweistafeln und Sitzbänken angelegt. Inzwischen treiben zahlreiche Bürger als Investoren die Dorferneuerung Kaichen voran. Teilweise mit, teilweise ohne Unterstützung aus dem Dorferneuerungsprogramm entwickeln Pri-vatleute neuen Wohnraum aus alten Hofreiten oder modernisieren bestehende Wohn-gebäude umfangreich innen und außen.

Weiterlesen …

05.09.2013 23:56:00 von ds

DEK bittet um Spenden für die Sanierung des Friedhofeingangs

Am 05.09.2013 hat die Stadtverordnetenversammlung von Niddatal beschlossen, den maroden und stellenweise gefährlichen Friedhofseingang in Kaichen zu sanieren. Da die Stadt die hierfür notwendigen rund 4.000 € nicht aus eigenen Mitteln aufbringen konn-te, hat der Dorfentwicklung Kaichen e.V. der Stadt für diese Arbeiten ein unverzinsliches Darlehen angeboten. Für dieses Darlehen bittet der DEK die Bürgerinnen und Bürger Kaichens nun um Spenden. Mit diesen Spenden und Zuschüssen aus dem Dorferneue-rungsprogramm ist der Weg dann frei und die seit zwei Jahren geplante Sanierung des Friedhofseingangs kann beginnen.

Weiterlesen …

22.07.2013 16:23:00 von ds

Hans Fink und Hans Lang sitzen lachend auf einer der neuen Bänke vor dem Steinernen Tisch
Heinz Fink und Hans Lang nach getaner Arbeit

Mitglieder des DEK bringen historische Plätze Kaichens in Schuss

Am 19. und 20. Juli 2013 haben gut ein Dutzend Mitglieder des Dorfentwicklung Kaichen e.V. einige der historischen Plätze Kaichens in Schuss gebracht. Unter der engagierten Leitung von Heinz Fink wurden am Steinernen Tisch, am Römerbrunnen sowie am Ho-hen Rad die inzwischen sanierten alten Weed-Bänke aufgestellt, herumliegender Unrat beseitigt und der allgegenwärtige Wildwuchs zurück geschnitten.

Weiterlesen …

04.07.2013 07:10:00 von ds

Sanierung des Kaicher Friedhofs: DEK bietet der Stadt zinsloses Darlehen

Seit Herbst 2012 steht das alte Friedhofstor von Kaichen mit Spenden repariert, verzinkt und beschichtet in einer Garage und wartet auf den Wiedereinbau. Der kann nicht er-folgen, da die alten Halterungen, die Eingangssäulen und die Stufen so marode sind, dass sie das Tor nicht halten können und für Besucher gefährlich sind. Und am 16.09.2013 soll auf dem Vorplatz des Kaicher Friedhofs eine Veranstaltung zum Tage des offenen Denkmals stattfinden. Damit der 16.09. nicht zu einer völligen Blamage wird und der Eingang nicht völlig zer-fällt, stellt der DEK der Stadt Niddatal für die notwendigen Investitionen ein zinsloses Darlehen zur Verfügung. „So können wir vielleicht die Arbeiten doch noch schaffen, bevor weitere Schäden entstehen“ begründet Dirk Schneider, Vorstand des Dorfentwick-lung Kaichen e.V. (DEK) diesen ungewöhnlichen Schritt.

Weiterlesen …

27.02.2013 23:57:00 von ds

Beispiel: Wiedererrichteses historisches Wohnhaus

Innenentwicklung in Kaichen: Über 30 Bürger diskutieren die Möglichkeiten

Für Mittwoch, den 27.02.2013 hatte der DEK zu einer Informationsveranstaltung „Innenentwicklung Kaichen – ein unterschätztes Potential“ eingeladen. Mit über 30 Gästen wurde dabei schon zu Anfang klar, dass das Thema bei Bürgerinnen und Bürger auf reges Interesse stößt.

Weiterlesen …

19.12.2012 17:04:00 von ds

Bernd Reichert und Heinz Fink in Diskussion an den noch nicht angeschlossenen Brunnentrögen
Bernd Reichert und Heinz Fink diskutieren die nächsten Schritte

2 ½ Jahre Dorfentwicklung Kaichen

Vor 2 ½ Jahren haben engagierte Bürgerinnen und Bürger den Dorfentwicklung Kaichen e.V. gegründet. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, durch Anregung und tatkräftige Unterstützung verschiedenster Projekte Kaichen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Nach 2 ½ Jahren können wir sagen: Erste Schritte sind gemacht und Weichen für die nächste Zukunft sind gestellt.

Weiterlesen …

21.09.2012 01:00:00 von ds

Erland Kalbhenn, Friedrich Rühle und Horst Alsleben diskutieren an einem Terrassentisch einige Papierdokumente. Sonnenblumen in einer Vase unterstreichen die entspannte Stimmung.
Erland Kalbhenn, Friedrich Rühle und Horst Alsleben in Diskussion

DEK plant Seniorenservice in Kaichen

Der Dorfentwicklung Kaichen e.V. plant die Einführung verschiedener Seniorenservices in Kaichen. Um den genauen Umfang der angebotenen Leistungen besser planen zu können, werden die Vereinsmitglieder ältere Bürgerinnen und Bürger nach ihren Wünschen befragen.

Weiterlesen …

30.06.2012 15:09:00 von ds

Brunnen an der Weed mit fließendem Wasser
Nach über 50 Jahren fließt wieder Wasser aus den Originalhähnen

Einweihung von neugestalteter Weed und historischem Rundgang

Am Samstag den 30. Juni 2012 wurde die neugestaltete Weed und der Historische Rundgang mit annährend 100 Gästen bei strahlendem Sonnenschein eingeweiht. Ein besonderes Highlight waren dabei die Planwagenfahrten entlang des Historischen Rundwegs - gleich dreimal musste Heinz Fink die Runde drehen. Und zumindest bei der letzten Fahrte stimmte dann auch die Getränkeversorgung...

Weiterlesen …

13.04.2012 06:13:00 von ds

Neuer Wohnraum in Kaichen

Nach groben Abschätzungen könnten im Innenbereich Kaichens 30 bis 50 neue Wohneinheiten auf un- oder untergenutzten Grundstücken entstehen. Dabei mangelt es nicht am grundsätzlichen Interesse der Eigentümer – „Ich muss mit meiner Scheune / Stall / Freifläche etwas machen…“. Es fehlt aber an einer klaren Vorstellung, was möglich und sinnvoll ist sowie an einem Weg, wie dies organisatorisch und finanziell umgesetzt werden kann. Diese Lücke möchte der Dorfentwicklung Kaivchen e.V. mit einem Projektvorschlag zur Innenentwicklung Kaichens schließen.

Weiterlesen …

13.03.2012 13:59:00 von ds

Kleinbagger beim Entfernen der Asphaltdecke
Als erstes kommt die Asphaltdecke weg

Neugestaltung der Weed beginnt

Seit Mittwoch, dem 13. März laufen die Arbeiten zur Neugestaltung der Kaicher Weed. Nachdem die Brunnentröge bereits seit ein paar Tagen zur Restauration beim Steinmetz liegen, werden nun die bestehenden Asphaltflächen sowie der Schotterbereich zwischen Brunnen und Mauer wie die übrige Weed gepflastert. Der Wasserkreislauf des Brunnens wird genauso auf Vordermann gebracht wie die alte Begrenzungsmauer. Anschließend bekommt die Weed noch zwei neue Sitzbänke und zwei Bäume. Diese Neugestaltung der Weed soll im Gegensatz zur Restaurierung der Brunnentröge bis Ostern abgeschlossen sein.

Weiterlesen …