Neuigkeiten

Hier finden Sie bisher auf dieser Seite veröffentlichte Neuigkeiten.

07.07.2016 11:30:00 von ds

Peter Belz, Bernd Reichert, Michael Krieg, Horst Alslenen und Heinz Fink in Arbeitskleidung bei BRotzeit am Steinernen Tisch
Ein weiterer Arbeitstag klingt entspannt aus

DEK kümmert sich um historische Plätze

Nachdem einige Mitglieder des DEK auch in diesem Jahr bereits die Weed samt Brunnenanlage sowie einige andere Plätze auf Vordermann gebracht hatten, haben sich fast ein Dutzend Mit-streiter nun den Steinernen Tisch vorgenommen. Unter der engagierten Leitung von Heinz Fink hieß es Müll beseitigen, Hecken schneiden, Rasen mähen und eine Bank richten bevor der Sams-tag bei einer zünftigen Brotzeit ausklingen konnte.

Weiterlesen …

11.05.2015 07:10:00 von ds

Besucher stehen Schlange für exotische Safrangerichte
Safrangerichte waren der Renner

Brunnenfest 2015: das Wappen hängt...

Am Samstag, dem 09. Mai 2015 konnte der Dorfentwicklung Kaichen e.V. bei sonnigem Wetter mit über 70 Gästen an der Kaicher Weed das Brunnenfest 2015 feiern. Neben der diesjährigen Inbetriebnahme des Brunnens, konnten die Besucher das neu istallierte Kaicher Wappen an der Brunnensäule bestaunen und kleinere Exemplare, die vor Ort aus Zinn bzw. Wachs gegossen wurden erwerben. Eine besondere Bereicherung war dabei das Zusammenspiel mit dem noch neuen Kaicher Flüchtlingsverein. Dadurch wurde Integration im Rahmen des Brunnenfest für alle erlebbar. Insbesondere die zahlreichen Speisen aus Syrien, dem Iran und anderen für Kaicher Verhältnisse exotischen Länder fanden dabei ausgesprochen regen Zuspruch.

Weiterlesen …

04.03.2015 15:26:00 von ds

Gedenktafel Robert Roth

Sanierung des Friedhofseingangs: was lange währt…

Nach über drei Jahren konnte der DEK am vergangenen Sonntag in kleinem Kreise den sanierten Friedhofseingang einweihen und sich bei den zahlreichen Unterstützern und insbesondere bei Robert Roth bedanken.

Weiterlesen …

10.02.2015 06:56:00 von ds

Wenig Neues zur Sanierung des Alten Amtshauses

Am 09.02.2015 stand im Bauausschuss der Stadt Niddatal die Sanierung des Alten Amtshauses an der Weed auf dem Programm. Da der beauftragte Architekt sich jedoch entschuldigen musste, konnten die Konzepte nicht vorgestellt und inhaltlich sinnvoll beraten werden. Die Sanierungskonzepte sollen nun, genau wie die spätere Nutzung des Alten Amtshauses in einer weiteren Sitzung des Bauausschusses vor Ort, d.h. im Alten Amtshaus diskutiert werden.

Weiterlesen …

29.01.2015 07:15:00 von ds

Sanierung des Alten Amtshauses weiter in Diskussion

Am Montag, den 09.02.2015 berät der Bauausschuss der Stadt Niddatal in einer öffentlichen Sitzung über die Sanierungspläne für das Alte Amtshaus in Kaichen an der Weed.

Weiterlesen …

09.07.2014 14:02:00 von ds

Bräunlich-dumpfe Schmierereien jetzt auch am Steinernen Tisch

Seit ein bis zwei Wochen zieren Hakenkreuze, Heilsbekundungen und andere nationalsozialistische Schmierereien die aufgestellten Sitzbänke und den Steinernen Tisch selbst. Lasst uns gemeinsam versuchen, derartige bräunlich-dumpfe Schmierereien in Zukunft zu vermeiden!

Weiterlesen …

22.06.2014 13:07:00 von ds

Heinz Fink steht im Brunnenschacht und wechselt Pumpe, während Hans Land und Bernd Reichert von außen helfen.
Hans Lang, Heinz Fink und Bernd Reichert ersetzen Weed-Pumpe

DEK Mitglieder kümmern sich um öffentliche Plätze in Kaichen

An den beidem vergangenen Samstagen haben gut ein Dutzend Mitglieder des Dorf-entwicklung Kaichen e.V. die Weed, den Steinernen Tisch, das Hohe Rad und den Rö-merbrunnen in Schuss gebracht. Am Samstag, den 05.07.2014 wurde dies mit einer kleinen Zusammenkunft am der Weed in Kaichen gefeiert.

Weiterlesen …

21.10.2013 11:23:00 von ds

Bernd Reichert gratuliert dem Bauherren Dirk Schneider zum Richtfest
Bernd Reichert gratuliert zum Richtfest

Private Investoren treiben Dorferneuerung Kaichen voran

In den ersten drei Jahren wurde die Dorferneuerung Kaichen von öffentlichen Projekten getragen. Engagierte Mitglieder des Dorfentwicklung Kaichen e.V. (DEK) hatten mit fi-nanzieller Unterstützung des Dorferneuerungsprogramms und zahlreichen Geld- und Sachspenden aus der Bevölkerung das Kriegerdenkmal am Friedhof und den Dorfplatz mit seinem historischen Brunnen saniert. DEK-Mitglieder hatten einen historischen Rundweg mit liebevoll gestalteten Hinweistafeln und Sitzbänken angelegt. Inzwischen treiben zahlreiche Bürger als Investoren die Dorferneuerung Kaichen voran. Teilweise mit, teilweise ohne Unterstützung aus dem Dorferneuerungsprogramm entwickeln Pri-vatleute neuen Wohnraum aus alten Hofreiten oder modernisieren bestehende Wohn-gebäude umfangreich innen und außen.

Weiterlesen …

05.09.2013 23:56:00 von ds

DEK bittet um Spenden für die Sanierung des Friedhofeingangs

Am 05.09.2013 hat die Stadtverordnetenversammlung von Niddatal beschlossen, den maroden und stellenweise gefährlichen Friedhofseingang in Kaichen zu sanieren. Da die Stadt die hierfür notwendigen rund 4.000 € nicht aus eigenen Mitteln aufbringen konn-te, hat der Dorfentwicklung Kaichen e.V. der Stadt für diese Arbeiten ein unverzinsliches Darlehen angeboten. Für dieses Darlehen bittet der DEK die Bürgerinnen und Bürger Kaichens nun um Spenden. Mit diesen Spenden und Zuschüssen aus dem Dorferneue-rungsprogramm ist der Weg dann frei und die seit zwei Jahren geplante Sanierung des Friedhofseingangs kann beginnen.

Weiterlesen …

22.07.2013 16:23:00 von ds

Hans Fink und Hans Lang sitzen lachend auf einer der neuen Bänke vor dem Steinernen Tisch
Heinz Fink und Hans Lang nach getaner Arbeit

Mitglieder des DEK bringen historische Plätze Kaichens in Schuss

Am 19. und 20. Juli 2013 haben gut ein Dutzend Mitglieder des Dorfentwicklung Kaichen e.V. einige der historischen Plätze Kaichens in Schuss gebracht. Unter der engagierten Leitung von Heinz Fink wurden am Steinernen Tisch, am Römerbrunnen sowie am Ho-hen Rad die inzwischen sanierten alten Weed-Bänke aufgestellt, herumliegender Unrat beseitigt und der allgegenwärtige Wildwuchs zurück geschnitten.

Weiterlesen …