Dorfentwicklung Kaichen > StVV > Aktuelle Projekte > Neubaugebiet "Auf dem Gollacker" > News reader Neubaugebiet "Auf dem Gollacker"

Bürgerinitiative Assenheim 21 macht gegen Gollacker mobil

24.03.2011 06:35:00 von ds

Am 23. März 2011 führt Assenheim 21, eine Bürgerinitiative vorwiegend der Anwohner des geplanten Neubaugebiets eine Informationsveranstaltung gegen das Neubaugebiet durch. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden zahlreiche Argumente gegen das geplante Neubaugebiet vorgetragen, die grob in drei Kategorien fallen.

Erstens gibt es zahlreiche eher ingenieurstechnische Bedenken, z.B. zur bestehenden Hochspannungsleitung, zur Entsorgung von Oberflächen- und Abwasser, zur Anbindung ans Radwegenetz oder zur verkehrstechnischen Erschließung des Gebiets. Diese Themengebiete sind dem derzeitigen Stand des Verfahrens entsprechend noch nicht ausgearbeitet.

Zweitens bestehen Fragen zum grundsätzlichen Bedarf des zusätzlichen Wohnraums für 300 bis 400 neue Einwohner. Zum einen wird auf die Bertelsmann Bevölkerungsstudie verwiesen, die einen derartigen Bevölkerungszuwachs selbst für ganz Niddatal nicht prognostiziert. Zum anderen wird auf den bereits heute hohen Leerstand in praktisch allen Stadtteilen Niddatals hingewiesen. Spezifisch fordern die Anwohner eine Wirtschaftlichkeitsrechnung aus Sicht der Stadt über 30 Jahre.

Drittens erfolgen zahlreiche teils hochemotionale Angriffe gegen den Investor, der aus Sicht einiger Anwohner in keiner Weise seriös oder vertrauenswürdig sei.

Weitere Informationen finden Sie in der Presse.

Zurück

Einen Kommentar schreiben